Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen 70 Aktive aus sechs Radsportvereinen den Kampf um die begehrten Podestplätze in den sieben Altersklassen beim 3. Lauf zum eropräzisa Nachwuchs-BahnCup auf. Das aufgeheizte 250m Betonoval versprach super Zeiten, die selbst bei den Trainern Erstaunen auslösten.Zitat/SSV Gera. Die angereisten Sportler vom SV Aufbau Altenburg wollten an diese Tag auch ihre neuen Bahnräder zum Einsatz bringen. Johannes Reißmann, Lisa Marie Albrecht und Yannick Noah Andrä. Müssen die Fahrer/in der Altersklasse U13m/U15w noch an ihrer Form feilen konnte Johannes Reißmann unbeeindruckt und mit viel Spass ins Rennen gehen. Im 100 Zeitfahren noch auf einen guten 5.Platz, es war sein erstes Zeitfahren, setzte Johannes die besprochene Taktik seiner Trainer um und gestaltete das Rennen sehr schnell mit. In den Rennen 2, Ausscheidungsfahren und Rennen 3 , Punktefahren wurde Johannes jeweils 2. Damit konnte sich Johannes in der Gesamtwertung bei nur ein bestrittenen Rennen ,von bereits 3 Rennen der Gesamtwertung ,auf einen guten 5.Platz vorrücken bei 16 Aktiven. Auch der Nachwuchs der U9 war durch Paul Kitzmann vertreten. Paul kam in seiner Altersklasse auf einen guten 4.Platz. Das lässt für die weiteren Rennen noch viel hoffen.